Praxisanleiter

Pflichtfortbildung

24 Stunden gemäß §4(3) PflAPrV

Kein langweiliger Auffrischungskurs, sondern eine Fortbildung bei der es um authentische und nachhaltige Praxisanleitung geht.

pexels-la-miko-3681589.jpg

Gemeinsam machen wir die Pflicht zur Kür!

Die Praxisanleiter-Fortbildung im Überblick

100% 3-Tages-Live-Seminar

 

Kleine Gruppe mit max. 12 Teilnehmern pro Kurs

 

Auswahl zwischen zwei Schwerpunkten

  • Systemische Beratung

  • Selbstfürsorge​

 

Ein lebendiges Seminar erleben​

Das Zertifikat ist in allen Bundesländern staatlich anerkannt

Als Bildungsleistung umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG

Unser Anspruch bei HumbiCare für die Pflegeausbildung.

Zukunft für die Pflege

Die jährliche Pflichtfortbildung ist eine große Chance zur Qualitätssteigerung der Pflegeausbildung. HumbiCare verwaltet diese Chance nicht in Auffrischungskursen, sondern gestaltet sie lebendig und nachhaltig.

Lebendige Seminare

Wir bieten Alten-, Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen in der Praxisanleitung ein lebendige berufspädagogische Fortbildung. Der Austausch über verschiedene Bereiche hinweg fördert den generalistischen Gedanken der neuen Pflegeausbildung.

Psychosozialer Fokus

Die Aneignung personaler und sozialer Kompetenzen stehen im Mittelpunkt unserer berufspädagogischen Fortbildung. Nur wenn junge Pflegekräfte lernen, ihren Beruf psychisch gesund auszuüben, haben die Menschen in der Pflege eine Zukunft. 

Persönliche Entfaltung

PraxisanleiterInnen müssen

psychosoziale Kompetenzen authentisch vorleben, damit der Funke auf den Schüler überspringt. Deshalb beginnen wir in den Kursen mit Selbsterfahrung und überlegen dann gemeinsam wie der Transfer in die Ausbildungspraxis gelingen kann.

Wählen Sie aus einer unserer 2 spannenden Vertiefungsmöglichkeiten.

 

Systemische Beratung

pexels-mentatdgt-1311518.jpg

Pflegende sind Berater: Täglich suchen Mitarbeiter, Kollegen, Patienten, Angehörige und Schüler Ratschlag.

 

Meist beraten wir unbewusst. Professionelle Beratung ist aber kein Zufallsprodukt. Durch die Grundsätze der systemischen Beratung kann ein wertschätzendes Miteinander auf Augenhöhe mit einer konstruktiven

Lösungsorientierung vereint werden.

Mithilfe des systemischen Ansatzes gewinnen die Praxisanleitung und andere Beratungskontexte in der Pflege an Qualität dazu.

Resilienz & Selbstfürsorge

pexels-alex-green-6626055.jpg

Es ist paradox: Pflegende helfen anderen Menschen und opfern sich auf, aber sie helfen sich meist nicht selbst.

Echte Selbstfürsorge muss gelernt werden. Und das hat nichts mit Egoismus zu tun. Denn nur wenn ich für mich selbst da bin, kann ich auch gesund & nachhaltig für andere Menschen da sein.

Wenn Selbstfürsorge im Berufsalltag vorgelebt wird, dann lernen die Schüler von der Achtsamkeit des Praxisanleiters.

Systemische Beratung

Praxisanleiter Pflichtfortbildung gemäß § 4(3) PflAPrV

 

Allgemeine Infos zum Kurs

Pflegende sind Berater: Täglich suchen Mitarbeiter, Kollegen, Patienten, Angehörige und Schüler Ratschlag.

Meist beraten wir unbewusst. Professionelle Beratung ist aber kein Zufallsprodukt. Durch die Grundsätze der systemischen Beratung kann ein wertschätzendes Miteinander auf Augenhöhe mit einer konstruktiven

Lösungsorientierung vereint werden.

pexels-mentatdgt-1311518.jpg

​Kursinhalte

  • Grundlagen der Beratung und des Coachings

  • Systemische Haltung

  • Hypothesenbildung

  • Systemische Fragetechniken

  • Beratung in die Pflegepraxis und Praxisanleitung integrieren

  • Supervision & kollegiale Beratung zu berufspädagogischen Fragestellungen

 

Resilienz & Selbstfürsorge

Praxisanleiter Pflichtfortbildung gemäß § 4(3) PflAPrV

Allgemeine Infos zum Kurs

Es ist paradox: Pflegende helfen anderen Menschen und opfern sich auf, aber sie helfen sich meist nicht selbst.

Echte Selbstfürsorge muss gelernt werden. Und das hat nichts mit Egoismus zu tun. Denn nur wenn ich für mich selbst da bin, kann ich auch gesund & nachhaltig für andere Menschen da sein.

pexels-alex-green-6626055.jpg

​Kursinhalte

  • Bewältigungsstrategien und Ressourcen

  • Stress und Angst verstehen, Affektregulation

  • Körper und Geist als Einheit verstehen

  • Burn-Out Prophylaxe und Resilienz

  • Achtsamkeits- und Entspannungstechniken

  • Selbstfürsorge in die Praxisanleitung integrieren

  • Supervision & kollegiale Beratung zu berufspädagogischen Fragestellungen

Termine & Buchung

Systemische Beratung 2022

Online-Kurse, jeweils 09-16 Uhr

  • K03: 29.04. / 06.05. / 09.09.

  • K04: 27.05. / 03.06. / 16.09.

Bereits ausgebucht!

Bereits ausgebucht!

Resilienz & Selbstfürsorge 2022

Online-Kurse, jeweils 09-16 Uhr

  • K01: 14.04. / 22.04. / 22.07.

  • K02: 13.05. / 27.05. / 15.09.

Bereits ausgebucht!

Noch wenige Plätze verfügbar

Buchen Sie telefonisch oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „PA 2022“ an info@humbicare.de und teilen Sie uns folgende Informationen mit:

  • Kursnummer, z.B. "K02"

  • Anzahl und Namen der Teilnehmer

  • Anschrift und buchungsverantwortliche Person

​Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung und weitere Informationen zum Seminar und zur technischen Umsetzung des Online-Live-Seminars über Zoom.

 
 

Allgemeiner Kurs-Ablauf

Online-Kurs

Die Kurse sind 100% Online-Kurse und werden über die Video-Plattform "Zoom" abgehalten. Wir können Partner- und Gruppenarbeiten realisieren und werden eine lebendige Fortbildung gestalten.

Zeiten

Jeder Tag setzt 6 Zeitstunden reinen Unterricht voraus (18 Vollstunden sind 24 UE). Die Kurse laufen an allen drei Tagen von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr mit ausreichend Pausen zur geistigen und körperlichen Erfrischung.

Tagesstruktur

An Tag 1 & Tag 2 des Seminars werden wir uns mit den Themen des Schwerpunktbereichs beschäftigen.

An Tag 3 werden die Erkenntnisse und Erfahrungen aus den ersten zwei Tagen wiederholt. Hier liegt der Fokus auf dem Thema Supervision und der kollegialen Beratung. Es besteht Raum zum lösungsorientierten Austausch über schwierige Situationen im berufspädagogischen und pflegerischen Berufsalltag.

Noch Fragen zum Ablauf oder zu den Themen?